Wimpernverlängerung und Verdichtung mit künstlichen Wimpern

dieserblickWimpern-verlängerung und -Verdichtung mit künstlichen Wimpern

lange, dichte Wimpern sind der Traum jeder Frau. Die Schönheitsideale können von Land zu Land, von Zeit zu Zeit variieren. In Mauretanien und Ägypten gelten voluminöse Frauenfiguren als Non-Plus-Ultra, ebenso auf Hawaii. In Europa sind es schlanke Silhouetten. Manchmal werden Blondinen bevorzugt, andere Menschen finden exotischere Frauentypen hübsch.

 Doch volle Wimpern, die die Augen einrahmen, kommen niemals aus der Mode.  

Durch dichte, lange Wimpern wirkt der Blick frischer, die Frau jünger und aufgeweckter, das Gesicht attraktiver. Leider hat nicht jede Frau von Natur aus volle Wimpern. Auch mit fortschreitendem Alter, oder durch Krankheit und Medikamenteneinnahme können die Wimpern an Volumen verlieren. Ich bin 30 Jahre alt und Mutter von zwei Kindern. Durch eine Schilddrüsenerkrankung wurden meine Haare und meine Wimpern dünner und bald reichte die Wimperntusche nicht mehr aus, um aus meinen Wimpern das zu machen, was ich gerne hätte: Einen Augenaufschlag à la Hollywood.

Doch mit dünnen, kurzen Wimpern muss man sich nicht abfinden, sagte ich mir. Es sind zahlreiche Produkte auf dem Markt, die Abhilfe schaffen. Hier sollte man allerdings die richtige Anwendung beachten und sich gegebenenfalls in die Hände eines Profis begeben.

Künstliche Wimpern selbst anbringen

In der Drogerie oder im Kosmetik-Fachmarkt ist eine Vielzahl an künstlichen Wimpern im Angebot. Sie sind recht günstig und können bei vorsichtigem Gebrauch mehrfach verwendet werden. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Wimpern gut verarbeitet sind, das heißt, dass sie dünn sind und tatsächlich von einander getrennt. Die Wimpern werden im Set mit passendem Wimpernkleber verkauft, der Haut-, und Augenfreundlich ist. Vor dem Gebrauch muss die Augenpartie mit einem sanften Augen-Make-Up-Entferner gereinigt werden. Anschließend tragen Sie den Kleber dünn auf den Rand der künstlichen Wimpern auf und drücken sie leicht direkt oberhalb ihrer Wimpern am Auge an. Um den Übergang weicher zu gestalten, können die künstlichen Wimpern zusammen mit den echten mit schwarzer Mascara getuscht werden. Oberhalb der künstlichen Wimpern kann ein Lidstrich den Rand kaschieren. Die künstlichen Wimpern halten bis zum nächsten Abschminken, sind also ideal für festliche Anlässe oder Partys.

Beim selbstständigen Anbringen der künstlichen Wimpern benötigen Sie etwas Fingerspitzengefühl. Wer dies nicht hat, so wie ich, kann sich entweder von einer Freundin oder Verwandten helfen lassen, oder sucht einen Spezialisten auf.

Dieses Video ist ausgezeichnet, wenn man lernen will, künstliche Wimpern selbst anzubringen

Leave a Reply